Start
   Slote Riklinge       Alltag       Galerie      Termine       Informationen       Impressum   

 

Handwerk

  Nadler

  Senkelmacherin

 

Ernährung

 

Bekleidung

 

Bekleidung

 

 

 

Andere Bezeichnungen:
Senklerin, Nestlerin, Silkwomen, Posamentanmacherin

 

Senkelmacherinnen (Silkwomen) stellten luxurielle Waren aus Seide für die Verzierung von Bekleidung, Möbeln und Büchern her. Unter anderem handelte es sich dabei um Nestelbänder, Schnüre, Quasten, Fransen, gewebte Bänder, dekorative Knöpfe und Knoten. Diese Waren wurden "schmale Ware" oder Posamente genannt. Die Käufer waren meist Kaufleute oder Angehörige des Adels. Mit 14 Jahren begannen junge Frauen ihre 7-8 Jahre dauernde Lehrzeit bei einer erfahrenen Senkelmacherin.

Quelle: Tak V Bowes Departed
A 15th Century Braiding Manual Examined

 

             
 
 

    © 2008 Slote Riklinge